Angstwahrheiten schaffen neue Perspektiven

Angstwahrheiten bringen neue Perspektiven
Lass' die Angst zu und handle trotzdem. Angstwahrheiten helfen dabei.

Ein Vorwort zur Übung im April

Bitte lies dir diese 5 Angstwahrheiten vorerst in Ruhe durch. Bewerte sie möglichst nicht, sondern probiere sie zu fühlen. Fühle diese Gedankenimpulse und schau’, was sie mit dir machen. Das wird nicht sofort möglich sein, sondern braucht der Erfahrung nach etwa eine Woche.

Danach kannst du sie im Alltag, vorerst nur in kleinen Situationen oder Problemen, die du kennst, praktisch ausprobieren. Je eher du sie anwendest, desto eher findest du heraus, ob sie für dich richtig sind. Notiere dir Situationen und Ergebnisse und sammle diese den ganzen April lang. Dann schau’ rückblickend, am Ende des Monats, was dir diese Gedankenimpulse gebracht haben.

Findest du für dich weitere Wahrheiten? Was hat sich verändert? Wie hat sich das Thema Angst verändert?

Ich lade dich wirklich dazu ein, die Angstwahrheiten praktisch auszuprobieren!

Wenn du Lust hast, schreib mir nach dem Monat, wie es dir ergangen ist unter simon.riviere@richtung-geben.at

Das sind die 5 Angstwahrheiten als Gedankenimpulse

1. Die Angst wird nie verschwinden, solange wir uns weiterentwickeln

Wenn wir uns weiter in der Welt vorwagen, gehen wir immer ein Risiko ein, das in uns jedoch auch neue Fähigkeiten hervorbringen wird.

2. Die Angst, etwas zu tun, werden wir nur los, wenn wir aus uns herausgehen und handeln

Zuerst kommt das Handeln, dann verschwindet nach und nach die Angst.

3. Wir können unser Selbstwertgefühl nur steigern, indem wir aus uns herausgehen - und handeln

Unser Handeln steht vor dem gesteigerten Selbstwertgefühl.

4. Immer, wenn wir in unbekannte Bereiche vordringen, löst das Angst aus

Das ist nicht nur bei uns so, sondern auch bei allen anderen so.

5. Angst überwinden bereitet weniger Schrecken als Angst, die aus Hilflosigkeit entsteht

Je hilfloser wir uns fühlen, umso stärker die Grundschwingung an Furcht, dass wir über manches keine Kontrolle haben, was passiert.

Die Angstwahrheiten können dir helfen, freier zu leben